Di, 13. Okt.           Anna Neder von der Goltz und Ruth Lenz-Tichai

                              Oft bemerkt die Welt uns nicht // Weibergeschichten

Anna Neder von der Goltz, Dr. phil, erzählt Geschichten über unscheinbare Menschen und von stillen Ereignissen in der Welt. Ihre langjährige Arbeit als Sonderpädagogin inspirierte sie, über starke, doch kaum gesehenen Persönlichkeiten zu schreiben. Wenn Frau über Frauen schreibt, (er)findet sie interessante Frauen jenseits der Schlagzeilen. Frauen passen sich an, befreien sich, gehen eigene Wege. Ruth Lenz-Tichai bringt ernste und heitere Texte zu Gehör, auch die Poesie kommt zu Wort.

Di, 20. Okt.           Manfred Seifert

                              Kalendarium der HOFFNUNG 2020 (Buchvorstellung neu)

HOFFNUNG ist das, was dem Menschen innewohnt und ihn in Krisenzeiten immer wieder neu aufrichten kann. Die Erfahrungen mit der Corona-Pandemie-Zeit sind für viele eine schwere Belastung. Gleichzeitig geben sie Anlass, den eigenen Umgang mit bisherigen Gewohnheiten zu überdenken. Die kurzen Texte, die aus dem unerwarteten Rhythmus dieser Tage entstanden sind, folgen der unausweichlichen Dynamik des Infektionsgeschehens, legen klare Versäumnisse offen und erzählen doch ermutigende Geschichten. Eine Stärkung für das Prinzip HOFFNUNG.

 Di, 27. Okt.           Friedrich Ach und Bruno Busch

                               Inn där Wärdschafd // Nürnberger mit Piep & andere Geschichten

Mit seinen pointierten Versen und hintersinniger Kurzprosa lässt uns der Nürnberger Mundartautor Friedrich Ach über menschliche Schwächen schmunzeln und bringt uns zum Nachdenken über so manche Verhaltensweisen. Nürnberger Rostbratwürste, die in Rauch aufgehen, Bayreuther Festspiele, bei denen eine Smokinghose platzt, und eine Katze, die ein Grab ausraubt – Bruno Buschs (gar nicht so) geheime Superkraft ist der Blick für die Kuriositäten des täglichen Lebens.

 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrem Besuch bei uns die aktuelle bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des bayerischen Staatsministeriums gilt.

https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/rechtsgrundlagen/

 

Voranmeldung erbeten unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr (Seerosenstube)

Eintritt frei

Logo Gutmann am Dutzendteich

Bayernstraße 150
90478 Nürnberg

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 09 11 / 9 88 18 77 10
Fax: 09 11 / 9 88 18 77 50

Folgen Sie uns auf Facebook

facebook Facebook

Öffnungszeiten

Täglich täglich ab 10.00 Uhr bis maximal 22.00 Uhr

Frühstück von 10.00 bis 12.00 Uhr

Küche
warme Küche von 11.00 - 14.30 Uhr und von 17.00 - 20.30 Uhr (Sonn.- und Feiertags durchgehend warme Küche)

Liken Sie Gutmann bei Facebook

Anfahrt